Star Wars: Episode VII Erweitert Seine Besetzung Durch Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o Und Die Aus „Game of Thrones“ Bekannte Gwendoline Christie

Lupita Nyong’o nimmt ihren Platz in den Reihen der vor Kurzem angekündigten Besetzung von Star Wars: Episode VII ein. Der Durchbruch gelang ihr mit ihrer Rolle im Film „12 Years a Slave“, für die sie dieses Jahr mit dem Oscar für die beste Nebenrolle ausgezeichnet wurde.

Eine weitere Rolle im Film fällt Gwendoline Christie zu, die gegenwärtig in der Kult-Fernsehserie „Game of Thrones“ als Brienne von Tarth Furore macht. Als Nächstes wird sie in „Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 2“ zu sehen sein.

„Ich freue mich über die Maßen, Lupita und Gwendoline bei Episode VII willkommen zu heißen“, sagt dazu Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucasfilm. „Es ist wirklich spannend, mitzuerleben, wie dieses Ensemble von Ausnahmetalenten immer weiter Form annimmt.“

In dem neuen Film werden Schauspieler wie John Boyega, Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson und Max von Sydow an der Seite der ursprünglichen Stars der Saga Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew und Kenny Baker zu sehen sein.

Die Regie bei Star Wars: Episode VII wird J. J. Abrams führen; das Drehbuch stammt aus der Feder von Lawrence Kasdan und Abrams selbst. Kathleen Kennedy, Abrams und Bryan Burk zeichnen für die Produktion verantwortlich, während John Williams einmal mehr die Musik komponiert. Der Kinostart des Films ist am 17. Dezember 2015.

SCHLAGWORTE: , ,