Galaktisches Lesevergnügen mit STAR WARS: ABSOLUT ALLES, WAS DU WISSEN MUSST

Wie schnell ist der Millennium Falke? Der Co-Autor des brandneuen, fakten-gefüllten Schmökers erzählt über das Verlernen erlernter Dinge.

Ein Buch zu schreiben mit dem Titel Absolut alles, was du wissen musst ist an sich schon eine ziemliche Herausforderung, egal um welches Thema es geht. Ich gehöre noch zur altehrwürdigen ersten Star Wars Generation und habe daher die Saga mein Leben lang verfolgt. Dennoch lerne ich bei der Arbeit an jedem neuen Star Wars Buch dazu. Beim Schreiben von Nachschlagewerken lernt man, mit anderen Augen zu sehen und auch die kleinen Details wahrzunehmen. Auch beim Hundertsten Mal Star Wars finde ich immer neue Dinge, die ich bislang übersehen hatte – Droiden im Hintergrund einer Szene, wie hoch ein Kopfgeldjäger für seine Arbeit entlohnt wird, der Stand der Midi-chlorianer eines Jedi, wie viele Sha’rellianische Toops auf dem Kopf von Mama der Huttin sitzen, an welcher Landeplattform Han Solo auf Mos Eisley andockt, oder die üblichen Begrüßungsfloskeln auf Huttesisch. Glücklicherweise hatte ich drei erfahrene Autoren – Cole Horton, Michael Kogge und Kerrie Dougherty – an meiner Seite, die mir bei dieser Aufgabe zur Seite standen.

Unser Buch konzentriert sich auf die Figuren, Kreaturen, Orte und Raumschiffe von Star Wars, aber auch dazwischen lassen wir nichts aus. Wir tauchen tief in die obskursten Fakten und Trivialitäten von Star Wars ein – und präsentieren einen schweißtreibenden Faktendschungel aus kurzweiligen, oft witzige Texten, Bildern, Diagrammen, versteckten Schätzen, Easter Eggs und Kuriositäten. Wenn Du auf numerische Fakten und Listen haarsträubender Ewok-Schätze stehst, gerne die Anzahl essbarer Köstlichkeiten im Magen eines Hutten überprüfst, mit Freuden die versteckten Lebensformen im Nasenloch eines Klons untersuchst oder einfach gerne deine Freunde mit endlosem Wissen erfreust und erdrückst, dann ist das das perfekte Buch für Dich!

Es ist zweifellos das schwierigste Buch, das ich je geschrieben habe. Am Abend mancher Arbeitstage befürchtete ich, meine Augen würden mir aus dem Kopf ploppen. Ich verbrachte Stunden mit dem Sichten von DVDs und Blu-rays, bis ich zu schielen anfing, und wühlte mich – zeitweise auf allen Vieren! – durch stapelweise Nachschlagewerke, die auf allen Oberflächen von Tischen, Schränken und Stühlen ausgebreitet lagen… Ganz zu schweigen von der Zeit, die ich im Internet verbrachte. Schließlich hat man es mit einer immensen Materialfülle zu tun: Sechs Originalfilme, Star Wars Rebels, Star Wars: The Clone Wars – und selbst Infos aus Star Wars: Das Erwachen der Macht! Mir machte die Arbeit unglaublich Spaß und ich empfand sie als befriedigend, aber anstrengend. Star Wars: Absolut alles, was Du wissen musst ist so etwas wie ein riesiger Haufen bunt gemischter Beute, die der Kopfgeldjäger Amanaman nach einer langen Verfolgung quer durch die Galaxis vor die Füße von Jabba dem Hutten legt. Freut euch auf Seitenweise „Infoperlen“ – die schrägsten, geheimnisvollsten und meistübersehenen Wissens-Nuggets, die wir ausgraben konnten!

Dorling Kindersleys Star Wars: Absolut alles, was Du wissen musst ist seit September im Handel und wurde auch im Rahmen des Star Wars Reads Day 2015 präsentiert.

Star Wars: Absolut alles, was du wissen musst

Star Wars: Absolut alles, was du wissen musst

Star Wars: Absolut alles, was du wissen musst

Star Wars: Absolut alles, was du wissen musst

Adam Bray ist Autor von DKs Star Wars Rebels Angriff der Rebellen, LEGO Star Wars: Into Battle!, Star Wars: What Makes a Monster? und Co-Autor von Ultimate Star Wars und schreibt auf Twitter als @AuthorAdamBray.

SCHLAGWORTE: