GESCHICHTE //

UNTERGANG DER REPUBLIK


Der imperiale Sternenzerstörer entwickelte sich aus dem Sternenzerstörer der kleineren Venator-Klasse, einer Hauptstütze der Flotte der Galaktischen Republik während der Klonkriege. Gemeinhin als republikanische Angriffskreuzer oder Jedi-Kreuzer bekannt, bewährten sich die Venator-Zerstörer als besonders vielseitige Kriegsschiffe. Sie eigneten sich insbesondere für den direkten Kampf zwischen Schiffen, aber auch als Trägerschiffe für Raumjäger und für Truppentransporte. Die spätere imperiale Zerstörer-Klasse baute auf den Stärken dieser republikanischen Vorgängermodelle auf.

DUNKLE ZEITEN


Nach Auflösung der Republik befahl der Imperator eine massive militärische Aufrüstung, ging brutal gegen Dissidenten vor und brachte Systeme, die außerhalb der Reichweite republikanischer Gesetze waren, unter die imperiale Herrschaft. Die imperialen Sternenzerstörer wurden in der gesamten Galaxis – von Planet zu Planet – zu Symbolen dieser neuen Ordnung. Bürger, die des Chaos überdrüssig waren, hießen die riesigen, dolchförmigen Kriegsschiffe begeistert willkommen, während Piraten und Sklavenhändler davor zurückschreckten, sie anzugreifen. Aber einige wenige Bürger fragten sich, ob die Verhängung von imperialem Recht den Verlust an Freiheiten rechtfertigte.


GALAKTISCHER BÜRGERKRIEG


Imperiale Sternenzerstörer wurden zum Rückgrat der mächtigen imperialen Sternenflotte. Sternenzerstörer verfolgten Einsatzkommandos der Rebellen, blockierten abtrünnige Welten und dienten als Ausgangspunkt für Bodenangriffe. Und im Verborgenen ergänzte das Imperium sein beeindruckendes Waffenarsenal um eine noch tödlichere Waffe. Die Schlagkraft des Todessterns stellte die der Sternenzerstörer in den Schatten und drohte, jeglichen Widerstand gegen die Herrschaft des Imperators zu zerschlagen.


Strategen der Allianz entwickelten Raumjäger, die die Verteidigung eines imperialen Sternenzerstörers durchbrechen konnten. Zudem verfügten die größten Schiffe der Rebellen über die Schlagkraft und die Defensivfähigkeiten, um es mit einem Sternenzerstörer aufnehmen zu können. Doch die imperiale Sternenflotte übertraf die vereinten Einsatzkommandos der Allianz um ein Vielfaches. Die Strategen der Rebellen wussten, dass die beste Taktik darin bestand, die Flucht anzutreten, sobald man einen Sternenzerstörer sah.

WEITERE //